Anlage

Naturgarten

thumb_img_3304_1024Der 6300 m2 grosse Naturgarten liegt am oberen Rand von Männedorf und bietet einen einmaligen Blick in die Berge und auf den Zürichsee. Die Hälfte des Gartens besteht aus Wald. Ein Wegesystem führt an unterschiedlichsten Lebensräumen vorbei wie Trockenstandorte, Weiher, Hochstaudenfluren, Niederhecken, verschiedenen Beeten mit Heilpflanzen und Gemüse. Die Lebensräume, ihre Gestaltung und Pflege sowie typische Tier- und Pflanzenarten werden anhand von Schautafeln erklärt.

Huus alle Winde

anna-zemp-garten-huus-alle-windeMitten im Naturgarten steht das „Huus alle Winde. Anna Zemp (1896-1985) lebte von 1944 an bis kurz vor ihrem Tod in diesem Haus. Heute lebt darin die Familie der Geschäftsstelle, die auch den Garten und die BesucherInnen betreut. Ein Wintergarten an der Westseite des Hauses dient als Besucherraum, ausge-stattet mit Kaffeemaschine, Nachschlagewerke, Infomaterial, Sitzmöglichkeiten und WC.

Naturspielplatz

thumb_img_2394_1024Ein unkonventioneller Spielplatz befindet sich am Waldrand. Er fügt sich in die bereits vorkommenden natürlichen Elemente ein und wurde aus Naturmate-rialien gefertigt. Der Übergang von Spielplatzgeräten und Natur ist fliessend, wodurch die Kinder animiert werden, auch in der Natur zu spielen. Die besteh-enden Bäume bieten wohltuenden Schatten an heissen Tagen und die grösseren Kinder finden in unmittelbarer Nähe einen lauschigen Tobelbach zum Spielen.

Besucherraum

img_0303_1024Ein Besucherraum befindet an der Westseite des „Huus alle Winde“. Mit einem Selbstbedienungs-Café, Informationsmaterial über Naturgärten, Biogartenbau und Naturschutz, und einem attraktiven Sitzplatz an bester Aussichtslage über den Zürichsee ist es ein idealer Ausflugsort für Jung und Alt.

(WC vorhanden)