Programm 2018

Kurse und Führungen

Samstag, 5. Mai
10.00 – 14.00 Uhr

Geniessbare Wildpflanzen und ihre Verwendung

Hochgenuss anstatt Bauchschmerzen! Wir erhalten eine Einführung in die Welt der Pflanzen und Kräuter vor unserer Haustür. Wir lernen essbare und giftige Arten unterscheiden und kochen gemeinsam eine feine Suppe.

Leitung: Evelin Pfeifer, Botanikerin

Kosten: 115 CHF, inkl. Skript und Essen

Samstag, 26. Mai
09.00 – 12.00 Uhr

Greifvögel und Eulen – Gesundheitspolizisten der Natur

Sie stehen am obersten Ende der Nahrungskette, trotzdem sind manche von ihnen gefährdet. Wir lernen unsere Greife und Eulen besser kennen und erfahren, warum sie unseren Schutz brauchen. Nach einer Einführung im Garten begeben wir uns auf eine kurze Exkursion.

Leitung: Kaspar Hitz, Ornithologe

Kosten: Erwachsene 15 CHF, Kinder 5 CHF

Montag, 4. Juni
17.30 – 20.00 Uhr

Kompostkurs

Wir lernen den optimalen Kompostierungsprozess kennen, kontrollieren und steuern. Wie funktioniert der Nährstoffkreislauf und was ist beim Kompostieren von Pflanzen mit Pilz- oder Schädlingsbefall zu berücksichtigen? Wo ist der richtige Standort für den Kompostplatz und welche Werkzeuge und Hilfsmittel sind nötig? Diese und viele weitere Fragen werden vom Profi beantwortet.

Leitung: Hans Grob, Gärtner und Gartenberater

Kosten: 50 CHF

Sonntag, 17. Juni
10.00 – 16.00 Uhr

Nationaler Tag der offenen Gärten

Kommen Sie uns besuchen, bringen Sie Ihre Kinder und Freunde mit! Wir wollen mit Ihnen zusammen die Schönheit der Natur feiern, fachsimpeln und mit allen Sinnen geniessen. Kulturelles Rahmenprogramm und viel Selbstgemachtes und regionales Feines… Seien Sie unsere Gäste, wir freuen uns auf Sie!

Samstag, 7. Juli
09.30 – 16.00 Uhr

Sensekurs

Wir lernen das Dengeln und Wetzen des Senseblattes und können nachher die Sense direkt beim Mähen auf der Wiese ausprobieren. Der Fachmann zeigt den Bewegungsablauf beim Mähen und hilft, den eigenen Mähstil zu finden. Wer seine eigene Sense mitbringt, kann diese gleich beurteilen, richten und einstellen lassen. Sensen, Dengelstöcke und alle übrigen Werkzeuge werden zur Verfügung gestellt. Eine Auswahl an erstklassigen Sensen und Werkzeugen können vor Ort gekauft werden.

Leitung: Martin Strub, Landwirt und Sensenfabrikant, Hans Grob, Gärtner und Gartenberater

Kosten: 150 CHF

Freitag, 24. August
18.30 – 20.00 Uhr

Einheimische Gehölze

Warum liebt der Zitronenfalter den Faulbaum und was hat der Speierling mit dem Frankfurter Äppelwoi (Apfelwein) zu tun? Wie verändert sich die Pflanzengemeinschaft nach dem Verlust grosser Bäume durch den Sturm Burglind? Wir entdecken die Schätze in unserem Garten und lernen ihre Geschichte kennen.

Leitung: Walburga Liebst, Biologin

Kosten: 20 CHF

Freitag, 14. September
19.00 – 21.00 Uhr

Fledermäuse – im Spannungsfeld zwischen Batman und Dracula

Wir erhalten faszinierende Einblicke in das Leben der sagenhaften Nachtwesen, die liebevolle Eltern sind und bei der Jagd auf absoluten Hightech setzen. Exkursion im und um den Naturgarten

Leitung: Murièle Jonglez, Biologin

Kosten: Erwachsene 10 CHF, Kinder 5 CHF

Sonntag, 30. September
10.00 – 16.00 Uhr

40 Jahre Anna Zemp-Stiftung! Jubiläums- und Erntedankfest

Als Visionärin hat Anna Zemp bereits 1978 ihre Stiftung für den Um- und Mitweltschutz gegründet und ihr Haus mit dem 6300m3 grossen Naturgarten an paradiesischer Lage in die Stiftung überführt. Ihr war es schon damals bewusst , dass der Mensch nur über die Begeisterung und Liebe zur Natur für ein verantwortungsvolles Verhalten gewonnen werden kann. Dieses Jahr dürfen wir nun das 40 Jahre Jubiläum feiern und laden Sie dazu herzlich ein. Wir zelebrieren den runden Geburtstag und freuen uns auf einen inspirierenden Austausch von Wissen, Ideen – und ein wenig Gärtnerlatein. Delikates aus eigenem Gemüsebeet und musikalische Klänge runden den Anlass ab.

 

 

 

AnnaZemp-Programm-2018-2

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich zu den Kursen und Führungen an unter:
Tel 044 920 04 94
info@anna-zemp-garten.ch